Neuheiten Kühl- und Trinkwassersysteme

PKA

Möchten Sie gratis informiert sein? Abonnieren Sie unseren Newsletter.

Meldungen

Schweizer Hygienetagung 2021

Aus der Forschung weiss man, dass Probleme mit Legionellen nicht durch eine isolierte Betrachtung einzelner Komponenten gelöst werden können: Den Fokus allein auf die Temperatur von Trinkwasserspeichern zu legen, ist nicht zielführend. (Auszug Pressemitteilung)
 

Aerosole – eine tödliche Gefahr?

Die Gefahr von Aerosolen ist in den letzten Monaten in den Fokus gerückt, denn vom Einatmen coronavirushaltiger Aerosole geht das Hauptansteckungsrisiko von COVID-19 aus. Was allerdings häufig übersehen wird: Auch die Legionärskrankheit wird über Aerosole übertragen. Gibt es weitere Gemeinsamkeiten zwischen diesen beiden gefährlichen Erregern?
 

Legionellen in Baselbieter Autowaschanlagen

Legionellen fühlen sich im warmem, stehendem Wasser wohl – und das gibt es in Autowaschanlagen in grossen Mengen. Bei einer Testreihe wurde das Kantonslabor mehrfach fündig.
 

Deutlich steigende Zahl der Legionellenfälle

Laut Landesgesundheitsamt gibt es beispielsweise in Baden-Württemberg ungewöhnlich viele Infektionen mit Legionellen. Darunter seien auch sieben Todesfälle. Auch in der Schweiz haben sich 2021 mehr Personen angesteckt als in früheren Jahren!
 

Neue SVGW Trinkwasser-Richtlinien

W3/E3 (Hygiene) und W3/E4 (Selbstkontrolle) in Kraft Die W3-Richtlinienreihe des Schweizerischen Vereins des Gas- und Wasserfaches (SVGW) beschreibt die anerkannten Regeln der Technik für die Gebäude-Trinkwasserinstallationen kalt und warm. Die Richtlinie W3/E4 unterstützt Eigentümer und Betreiber von Gebäude-Trinkwasserinstallationen bei der Umsetzung und Dokumentation der vom Lebensmittelrecht geforderten Selbstkontrolle.
 

Legionellenprobleme weit verbreitet

Schlagzeilen der letzten Wochen in den Medien.
 

Alternative Fakten in Schweizer Altersheimen

Der amerikanische Präsident empfahl Corona-Infizierten Desinfektionsmittel zu spritzen. Und: Entgegen den BAG/BLV-Richtlinien dosieren Schweizer Altersheime präventiv oder bei Legionellen-Nachweis trotz negativer Auswirkungen unverzüglich Chemikalien (z.B. Chlor) in ihr Trinkwasser. Doch das mit Chemie versetzte Wasser wird auch getrunken! Was also ist richtigerweise zu tun?
 

Anforderungen an Kühlsysteme nach Stillständen

Teilweise heruntergefahrene oder gleich ganz stillgelegte Produktionsanlagen sind gerade in der Coronazeit keine Seltenheit. Dies gilt auch für Kühlanlagen und Kühltürme. Was ist beim Wiederanfahren zu beachten, um eine unentdeckte Verbreitung von Legionellen zu vermeiden?
 

KüwAB unterstützte das Swiss Tropical and Public Health Institute

Weitere Themen: Kontaminierte Pflegebadewannen, Komplett-Sanierung wegen Legionellen, Duschverbot in Sporthalle, Gesundheitsamt rät zur Vorsicht bei länger nicht genutzten Trinkwasserleitungen.
 

Persönliche Einblicke in die Legionärskrankheit

Was es heisst, sich mit der Legionärskrankheit angesteckt zu haben, erzählt Herr Suter*, ein KüwAB-Kunde.
 
Seite: 1 2 3 4 5